Nächste Termine:

Clubabend:

Im November findet kein Clubabend statt!!!

Nächster Clubabend findet wieder am Freitag 06.03.2020 um 20:00Uhr beim GH Max statt.

Weihnachtsfeier:

Diese findet am Freitag 06.12. um 19:30 beim GH Max statt!

Alle Mitglieder samt Partner sind dazu sehr herzlich eingeladen!

Trikot Bestellung:

Bestellungen für die Neuen Rad Dressen 2020 ist abgeschlossen. Liefertermin wird Frühjahr 2020 sein.

Ausfahrt Nationalfeiertag:

Am Samstag 26.10.findet wieder eine gemeinsame MTB- Ausfahrt mit den Turnern statt.

Treffpunkt ist um 09:30 beim Bahnhof.

Ausfahrten:

Montag:         14:00 Uhr Rennradausfahrt Pianogruppe beim Park & Ride Bahnhof 

                           (Piano Ausfahrten für 2019 eingestellt)

Mittwoch:      17:00 Uhr Rennradausfahrt mit den Turnern beim Bahnhof

                           (Mittwochsausfahrt für 2019 eingestellt)

Samstag:       14:00 Uhr MTB- Ausfahrt bei der AGA                

Sonntag:        09:30 Uhr MTB- Ausfahrt mit den Turnern beim Bahnhof

 

Termine 2019:

RC-Frankenmarkt_Termine_2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 94.8 KB

Jahreshauptversammlung:

Am 4.10. fand in der AGA die Jahreshauptversammlung statt.

Die Förmlichkeiten kann man im nachstehenden PDF nachlesen.

Zumal das Wichtige:

Danke an unseren Bürgermeister Zieher Peter für das gespendete 50er Fassl Bier.

Danke an Haas Hannes das du als Vereinsmeister wie üblich die Getränke übernommen hast!

Anschließend an den formellen Akt fand die jährliche Grillerei statt. Heuer das Erste Mal im Oktober nach der Jahreshauptversammlung.

Danke auch an Kieleithner Michaela für die überraschende Kuchenspende!!!

Zum Abschluss auch noch ein Dank an den Vorstand und an alle Mitglieder für die geleistete Arbeit und Teilnahme an diversen Veranstaltungen.

2019_10_04_Protokoll_Jahreshauptversamml
Adobe Acrobat Dokument 329.2 KB

30. Zwölferhorn MTB- Rennen:

Zum 30. mal fand am Sonntag, 18. August, das Aberseer Zwölferhorn MTB Rennen statt. Bei herrlichem Sommerwetter und dazugehörigen Temperaturen waren wieder die Familie Seidl am Start:

Das erste Rennen war es für Carolina, sie startete in der E-Bike Wertung begleitet von Stefan.

Patrick und Irene Seidl führen das Rennen alleine.

Irene erreichte den 4. Klassenrang, Patrick wurde 6ter.

Carolina schaffte trotz Sturz noch einen Stockerlplatz.

 

Gute Stimmung gabs aber dann noch beim Ausklang in der Stockhalle :)

 

Leider wurde das Rennen heuer zum letzten mal veranstaltet, sehr schade darum. Wir geben aber die Hoffnung nicht auf, dass es doch wieder was Vergleichbares geben wird ...

Stoneman Glaciara:
Heuer nahm ich den zweiten Stoneman in Angriff. 
Der Stoneman Glaciara in der Schweiz war genau auf dem Weg nach Grächen wo wir einen Verwandtschaftsbesuch machten. 
Anreise war von San Remo nach Bellwald (1635 hm) am 08.08.2019, wo wir freundlichst von Marcel in Empfang genommen wurden. 
Nach der Ausgabe des Startpakets wurde noch alles vorbereitet für den nächsten Tag. 
Kurz vor 6 Uhr wurde gestartet, gleich am Anfang ein Singletrail nach Fiesch (1043 hm), jetzt der erste Anstieg nach Märjela (2364 hm), jetzt wieder ein Singletrail nach Bettmeralp (1948 hm), der kostete mir auch einem Abstieg über den Lenker, von da aus ging ein Trail nach Moosfluh (2334 hm).
Hier war der Ausblick zum Aletschgletscher und zum Matterhorn perfekt. 
Jetzt kam eine schwierige Abfahrt nach Mörel (746 hm), in dem richtig urigem Schweizer Dorf Grengiols (995 hm) wurde die erste längere Pause gemacht, den danach kam der richtig lange Anstieg auf einer alten Militärstrasse zum Breithorn (2451 hm).
Bei der Abfahrt nach Binn (1422 hm) bekam ich auch die Folgen des Stürzes zu spüren, so könnte ich nur noch mit rechts Bremsen.
In Binn gabs dann Pizza und ein Bier, jetzt ging es die letzten 30 km mit ca. 900 hm sehr moderat weiter, über Reckingen nach Bellwald zurück.
Um 19.30 Uhr war es dann geschaft. 
127 km mit 4700 hm, reine Fahrzeit 10.38h. 
Es war ein echt schönes Erlebnis mit sehr viel Schweizer Freundlichkeit. 

25. Ironbike in Ischgl, 03.08.2019:

Auf dem Weg in den Urlaub, rutschte noch der Ironbike in Ischgl rein. 

Bei nicht so tollen Radwetter startete ich um 8.10 Uhr die Medium Strecke mit 48 km und 2100 hm.
Die ersten 27 km gingen Richtung und  waren nur zum Warmfahren mit ca. 600 hm, aber dann ging es zur Sache.
Steil bergauf zur Idalp, weiter zur Velillscharte (2700 müM).
Jetzt nur noch runter über den Velilltrail, leider hatte ich 3 km vor dem Ziel eine Reifenpanne. 
Ansonsten wäre meine Zeit 3.02h, so waren es doch 3.21 h. 
Und jetzt geht’s ab in den Süden.